Bodenbelag - PVC und Linoleum

Sanierung von Kunstoffbelägen:

  • Grundreinigung
  • Versiegelung
  • Highspeed-Verdichtung
  • Cleanern

Oftmals reichen hausfrauliche Kenntnisse bei der Reinigung von Bodenbelägen nicht aus. Selbst Reinigungsfirmen verwenden häufig ungeeignete Verfahren oder Mittel. Die Anwendungsfehler sind so vielfältig, dass nicht alle hier aufgezählt werden können. Die häufigsten Fehler sind: Verwendung von Schmierseifen, Verwendung von zu stark alkalischen Reinigern, Verwendung von Mitteln mit wasserunlöslichen Polymeren als Wischpflege, ungenügendes Klarspülen usw. usf.


Grundreinigung - Versiegeln - Highspeed-Verdichtung
Die Ausgangslage
Entfernung der Schmutzschicht
Mit viel Erfahrung

weitere Infos

Reinigung von Grund auf:

Hier ein stark beanspruchter Linoleumboden mit defekter Versiegelungsschicht.

Zunächst werden alte Versiegelungsschichten und Verschmutzungen mit Grundreinigern und speziell auf den Bodenbelag abgestimmten Pads intensiv gereinigt und anschließend neutralisiert.

Jetzt ist der Belag sauber, aber ungeschützt.
Mehr Bilder in Kürze...
Das Ergebnis

weitere Infos

Versiegelung (auch "Opferschicht" genannt):

Durch Auftragen einer metallionen-vernetzten Polymer-Versiegelung werden feine Riefen dauerhaft verschlossen.

Die Oberfläche ist wieder glatt, leicht zu reinigen und damit wieder hygienisch. Zur Auswahl stehen verschiedene Glanz-Grade: Hochglanz (wet-Optik), mittlerer Glanz oder matt.
Highspeed-Verdichtung

weitere Infos

Highspeed-Verdichtung:

Verdichtung der polymeren Oberfläche durch Druck und Hitze mittels Highspeed-Maschine 1.800 U/min. und Spezialpad. Die Oberfläche wird hier noch geschlossener.
Cleanern
  Cleanern: Reinigung und Auffrischung der alten/bestehenden Versiegelungsschicht.

Hier werden schadhafte Stellen, z. B. Laufstraßen, wieder ausgebessert, um die alte Versiegelung aufzubauen (1-4 x jährlich, je nach Beanspruchung). Eine kostengünstige Aufarbeitung, die auch punktuell ansatzfrei durchführbar ist. Es werden keine Trocknungszeiten benötigt.